Probeunterricht 2018

Alle Schülerinnen der 4. Jahrgangsstufe, denen die Eignung für die Realschule oder das Gymnasium nicht ausgesprochen wurde, und Schülerinnen der 4. und 5. Jahrgangsstufe von staatlich nicht anerkannten, aber genehmigten Schulen können trotzdem vorgemerkt bzw. angemeldet werden, müssen aber zur weiteren Entscheidung am Probeunterricht teilnehmen (siehe Aufnahmebedingungen!). Dazu wird schriftlich eingeladen.

Geprüft wird jeweils in Deutsch und Mathematik.

Probeunterricht (falls notwendig):

Dienstag, 15. Mai bis Donnerstag, 17. Mai 2018

Die Prüflinge sammeln sich am jeweiligen Termin um 07:45 Uhr in der Pausenhalle der Maria-Ward-Schule (Hoffeldweg 12). Der Probeunterricht dauert an diesen drei Tagen bis ca. 11:30 Uhr.

Mitzubringen sind:

(Stand 10.01.2018)