Maria-Ward-Schule Kempten

Sie sind hier:  Startseite > Anmeldung > Aufnahmebedingungen
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Aufnahmebedingungen

Wir nehmen Schülerinnen aus der 4. und 5. Klasse der Grundschule bzw. Mittelschule auf.

Die Aufnahme erfolgt nach den Bestimmungen der Realschulordnung (RSO). Falls sich mehr Bewerberinnen melden als Schülerinnenplätze zur Verfügung stehen, erfolgt die Aufnahme bei bestehender Eignung oder bestandenem Probeunterricht nach folgenden Kriterien:

Nach der 4. und 5. Klasse:

1.    Geschwister unserer Schülerinnen
2.    Soziale Härtefälle
3.    Reihenfolge der Vormerkung bzw. Anmeldung

Wir bitten um Verständnis, dass wir Vormerkungen erst nach dem Zwischenzeugnis (siehe Aufnahmetermine) entgegennehmen können, um gleiche Voraussetzungen für alle Eltern zu schaffen.


ÜBERTRITTSBESTIMMUNGEN

Übertritt aus der 4. Jahrgangsstufe der Grundschule in die
5. Jahrgangsstufe der Realschule:

Durchschnittsnote aus Deutsch, Mathematik, Heimat- und Sachunterricht im Übertrittszeugnis:
bis 2,66: Übertritt uneingeschränkt möglich
3,00 oder schlechter:  Übertritt möglich nach bestandenem Probeunterricht in den Fächern Deutsch und Mathematik (mindestens die Noten 3/4 bzw. 4/3).
Bei den Noten 4/4 im Probeunterricht entscheiden allein die Eltern.  Sie müssen einen Antrag zur Aufnahme an die Realschule stellen.
Bei den Noten 4/5 bzw. 5/4 und schlechter im Probeunterricht ist kein Übertritt möglich.

Übertritt aus der 5. Jahrgangsstufe der Mittelschule in die 5. Jahrgangsstufe der Realschule:

Durchschnittsnote aus Deutsch und Mathematik im Jahreszeugnis:
bis 2,5:
Übertritt uneingeschränkt möglich.

Bei einem Notendurchschnitt von 2,5 (D/M) oder besser im Halbjahreszeugnis sind eine Vormerkung und eine Voranmeldung erforderlich (siehe Aufnahmetermine)!

3,00 oder schlechter: Es ist kein Übertritt möglich. Für diese Schülerinnen findet  kein Probeunterricht statt.

Übertritt aus der 4. Jahrgangsstufe einer Grundschule, die kein Übertrittszeugnis ausstellen darf, sowie einer 5. Jahrgangsstufe einer genehmigten, aber staatlich nicht anerkannten Schule:

Ein Übertritt ist grundsätzlich nur nach bestandenem Probeunterricht in den Fächern Deutsch und Mathematik (mindestens die Noten 3/4 bzw. 4/3) möglich.
Bei den Noten 4/4 im Probeunterricht entscheiden allein die Eltern. Sie müssen einen Antrag zur Aufnahme an die Realschule stellen.
Bei den Noten 4/5 bzw. 5/4 und schlechter im Probeunterricht ist kein Übertritt möglich.

(Stand 12.10.2015)

 

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Aktuelles


Mo 22. - Mi 24.05.
Besinnungstage 8. Klassen:
Mo 22.05. - Di 23.05.: 8 e
Di 23.05. - Mi 24.05.: 8 b


Do 25.05.
Christi Himmelfahrt (unterrichtsfrei)


Mo 29.05.
13:00 Uhr: 1. Sitzung
des Prüfungsausschusses


Di 30.05.
Bekanntgabe der
Jahresfortgangsnoten 10. Klassen,
Meldung für die mündl. Prüfung
in Nichtprüfungsfächern


Mi 31.05. - Do 01.06.
Sprechfertigkeit Französisch
Klasse 10 c DELF B1


Zur Falken-Webcam.

Vormerken


Mi 21.06.
08:00 - 12:00 Uhr
Abschlussprüfung Deutsch

Eingang

Ein Lächeln
(Gedicht von Michelle Bertele)

Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login